Finanzierungsberatung Frank Nickel - Ihr Versicherungsmakler in Marburg

06421 - 5807701

Anschlussfinanzierungen

Die Anschlussfinanzierung als Chance betrachten

Die Corona-Krise ist auch an den Zinsen für Immobilienfinanzierungen nicht spurlos
vorüber gegangen.
Nach einem kurzen Einbruch der Zinsen hat der überwiegende Teil der Banken die
internen Risikoprämien für Finanzierungen erhöht. Dies führt wiederum bei den Kunden
zu höheren Darlehenszinsen.

Wie sich die Krise und die Auswirkungen auf die Finanzmärkte entwickelt, ist derzeit
absolut nicht abzusehen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass die Banken die
erhöhte Risikovorsorge nicht so schnell wieder reduzieren werden. 

Gerade jetzt sollte man sich daher mit der Anschlussfinanzierung befassen! 

Die Anschlussfinanzierung, auch als Prolongation bezeichnet, stellt
einen wesentlichen Teil der Immobilienfinanzierung dar, dem jedoch häufig weniger
Beachtung geschenkt wird als der ersten Finanzierung.


Wieso eine Anschlussfinanzierung?

Haben Sie sich bei Ihrer Immobilienfinanzierung für ein Darlehen entschieden, so wurde dieses an bestimmte Konditionen geknüpft: Laufzeit, Tilgungsrate, Sollzinsbindung etc. 

Beim Abschluss Ihrer ersten Immobilienfinanzierung hatten Sie möglicherweise einen großen Zeitdruck und ein vergleichsweise geringes Eigenkapital. Dies hat sich nun möglicherweise geändert. Daneben kann sich der Wert, der Ihrer Immobilie beigemessen wird, durch Wertsteigerung des Objektes oder durch äußere Einflüsse deutlich erhöht haben. 

Sie sollten sich über die Notwendigkeit einer Anschlussfinanzierung bewusst sein und diese frühzeitig planen. Denn egal, ob Sie eine kurz- oder langfristige Bindung mit Ihrem Kreditinstitut eingegangen sind: die
Anschlussfinanzierung wird notwendig, wenn eine Restschuld nach Ablauf der vereinbarten Laufzeit bleibt. 

Widmen Sie dieser Angelegenheit nicht weniger Zeit und Aufmerksamkeit als Ihrer ersten Finanzierung und treffen Sie hier eine clevere Entscheidung.

Welche Fristen und Regelungen sind zu beachten? 

Unabhängig von der Dauer Ihrer Laufzeit haben Sie das Recht, Ihr Darlehen nach einer Frist von 10 Jahren + 6 Monaten Kündigungsfrist zu kündigen und das
Kreditinstitut zu wechseln. Dies ist eine wichtige Information, die laut BGB zwar eindeutig geregelt,
vielen Kreditnehmern aber nicht bewusst ist. 

Über uns und unsere Bankkontakte haben die Kreditnehmer die Möglichkeit, sich schon bis zu 60 Monate vor Ende ihrer Zinsbindung niedrige Zinsen zu sichern. Dies gelingt durch einen meist nur geringen Zinszuschlag, der über ein sogenanntes Forward-Darlehen vereinbart wird. 

Bei Darlehen, welche schon 5 Jahre bestehen, sollte man angesichts der aktuellen Situation durch Corona
und deren Folgen bereits jetzt die Optionen kurzfristig prüfen!!!
 

Spätestens nach 7 Jahren lohnt sich allerdings immer die Überprüfung der Finanzierung!   

Wie funktioniert die Umschuldung? 

Der Wechsel des Kreditinstitutes stellt für viele Menschen eine große Hürde dar, weil sie befürchten, einen
erheblichen Mehraufwand und hohe Kosten auf sich nehmen zu müssen. 

Für die Abwicklung der Umschuldung entsteht den Darlehensnehmern kaum Aufwand, da die beteiligten
Banken die Abtretung der Grundschulden und die Auszahlung meist untereinander regeln. 

Der Aufwand bei der Zusammenstellung der Unterlagen sowie einer erneuten Bonitätsprüfung und die
anfallenden kleineren Gebühren (oft nur wenige hundert Euro) stehen vielmals einem Ersparnis von
mehreren tausend Euro gegenüber.

Vor diesem Hintergrund ergeben sich für Sie gänzlich neue Chancen, die Sie nach Bedarf auch wahrnehmen sollten, um von den erheblichen Einsparmöglichkeiten auch profitieren zu können. 

Wir, als unabhängige Finanzierungsvermittler helfen bei der richtigen
Entscheidung
 

Das richtige Angebot zu finden und auch zu erkennen, setzt ein relativ großes Wissen um Konditionen und Rechte in diesem Bereich voraus. Doch nicht immer reicht die Zeit aus, um eingehende Prüfungen und
Vergleiche vorzunehmen. 

Wir können für Sie Angebot bei einer Vielzahl unterschiedlichster Kreditgeber (Banken, Versicherungen,
Bausparkassen) sowie verschiedener Finanzierungsvarianten einholen und miteinander vergleichen. Unter
Berücksichtigung Ihrer individuellen Situation wird Ihnen die passende Anschlussfinanzierung präsentiert. 

So sparen Sie kostbare Zeit und können sicher sein, dass Ihr weiterer Finanzierungsplan bestens durchdacht ist.  

Auch ohne persönlichen Kontakt muss niemand auf eine Beratung und eine Immobilienfinanzierung
verzichten!!!

 Das Leben geht irgendwie weiter – wenn auch eingeschränkt. 

Um neue Projekte auch weiter verfolgen zu können, Fragen beantwortet und Probleme gelöst werden
können, sind unsere Büros weiterhin wie gewohnt besetzt. 

Damit das Ganze auch noch besser funktioniert, nutzen wir die Möglichkeit der Onlineberatung – per Telefon und mit Bildschirmscreening und/oder Videochat.
Fast so wie das persönliche Gespräch, aber ganz sicher ohne Ansteckungsgefahr. 

Das persönliche Gespräch ist enorm wichtig und kaum zu ersetzen. Aber außergewöhnliche Zeiten erfordern besondere Maßnahmen und wir haben mit der Technik bereits einige sehr gute Erfahrungen gemacht.
Wir finden auch so die beste Finanzierung – schnell und einfach. Testen Sie es!


 
Schließen
loading

Video wird geladen...